Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Der Firma Moosleitner Kies GmbH & Co. KG wurde mit Bescheid vom 14.01.2013 die Errichtung und der Betrieb einer Inertabfalldeponie (Deponieklasse 0) als Verfüllung der wasserrechtlichen Erlaubnis vom 08.10.2009 auf o.g. Grundstücken abfallrechtlich genehmigt. Mit Feststellungsvermerk vom 04.11.2010 wurde im Rahmen einer allgemeinen Vorprüfung festgestellt, dass mit dem Vorhaben keine erheblichen nachteiligen Umweltauswirkungen verbunden sind und somit keine Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich ist.
Mit Bescheid vom 13.04.2017 wurde die beschränkte Erlaubnis nach Art. 15 BayWG für einen tieferen Kiesabbau erteilt. Dadurch vertieft sich die Deponiesohle, jedoch verringert sich der Deponiekörper durch eine zwischenzeitlich errichtete Betriebsfläche auf dem westlichen Teilbereich. Zudem wurde das Sickerwassersystem angepasst.
Das zur Verfügung stehende Verfüllvolumen hat sich auf 370.000 m³ reduziert; für die Verfüllung ist eine Dauer von ca. 9 – 11 Jahren vorgesehen

UVP-Kategorie

Abfalldeponien

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Berchtesgadener Land

Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall
Deutschland

E-Mail: poststelle@lra-bgl.de
Telefon: +49 8651 773-0
Fax: +49 8651 773-111
URL: http://www.lra-bgl.de

Datum der Entscheidung

27.02.2019

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Amtsblatt_Nr_11_vom_12-03-2019_Volltext ( Amtsblatt_Nr_11_vom_12-03-2019_Volltext.pdf )