Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Bentheimer Eisenbahn Netz GmbH hat für das Vorhaben ein Planfeststellungsverfahren nach dem Allgemeinen Eisenbahngesetz (AEG) in Verbindung mit den §§ 72 bis 78 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) beantragt.

Das Vorhaben umfasst die Reaktivierung der Eisenbahnstrecke Achterberg - Coevorden im Streckenabschnitt Bad Bentheim - Neuenhaus für den Schienenpersonennahverkehr. Die vorhandene Streckeninfrastruktur soll für eine Geschwindigkeit von 80 km/h für den Personennahverkehr und Güterverkehr ertüchtigt werden. Neben der Errichtung von drei neuen Haltepunkten in Quendorf, Nordhorn-Blanke und Neuenhaus Süd solle zwei Kreuzungsbereiche der eingleisigen Strecke an der Anschlussstelle Hestrup und am Bahnhof Nordhorn Süd für die planmäßige Begegnung von Zügen hergestellt werden.

UVP-Kategorie

Verkehrsvorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Stabsstelle Planfeststellung

Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Deutschland

E-Mail: poststelle@nlstbv.niedersachsen.de
Telefon: +49 (0)511 30 34 01
Fax: +49 (0)511 30 34 20 99

Verfahrensschritte

Entscheidung über die Zulassung

Datum der Entscheidung

11.12.2018

Auslegungsinformationen

Gemeinsame Bekanntmachung ( Gemeinsame Bekanntmachung Beschluss.docx )

Entscheidung

PFB_Unterschrift ( PFB_Unterschrift.pdf )
Planunterlagen ( Planunterlagen_PFB.zip )

Erörterungstermin

Zeitraum der Erörterung

03.05.2018

Informationen zum Erörterungstermin

Text_Bekanntmachung_EÖT ( Text_Bekanntmachung_EÖT.pdf )

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

23.10.2017 - 22.11.2017

Auslegungsinformationen

Bekanntmachung ( Bekanntmachung_Auslegung.pdf )

UVP-Bericht, ggf. Antragsunterlagen

UVP-Bericht ( Bekanntmachung_pos.UVP.pdf )
Planunterlagen "Reaktivierung" ( Planunterlagen.zip )