Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Geplant ist der Rückbau einer vorhandenen, zugbeeinflussten Blinklichtanlage mit Einschlagweckern und Lokführerüberwachungssignalen und der Einbau einer zugbeeinflussten Lichtzeichenanlage inkl. Halbschranken, akustischen Warneinrichtungen und Lokführerüberwachungssignalen an dem Bahnübergang Ramsloh, Hauptstraße (Bahn-km 42,490).
Das Vorhaben betrifft die Strecke Sedelsberg - Westerstede/Ocholt

UVP-Kategorie

Verkehrsvorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Dezernat 51

Göttinger Chaussee 76 A
30453 Hannover
Deutschland

E-Mail: poststelle@nlstbv.niedersachsen.de
Telefon: +49 (0)511 30 34 01
Fax: +49 (0)511 30 34 20 99

Datum der Entscheidung

13.08.2020

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Antrag ( Antrag.pdf )
Deckblatt ( Deckblatt.pdf )
Erläuterungsbericht ( Erläuterungsbericht.pdf )
Ist-Zustand Bild ( Ist-Zustand Bild.pdf )
Kostenschätzung ( Kostenschätzung.pdf )
LEA Prüfung ( LEA Prüfung.pdf )
Plan I ( Plan I.pdf )
Plan II ( Plan II.pdf )
Plan ( Plan.pdf )
Prüfkatalog UVP-Pflicht ( Prüfkatalog UVP-Pflicht.pdf )
Vermerk UVP Pflicht BÜ Ramsloh, Hauptstraße (Bahn-km 42,490) ( Vermerk UVP Pflicht BÜ Ramsloh, Hauptstraße (Bahn-km 42,490).docx )