Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Unwesentliche Änderung Nr. 9; 10 (Entfall Erschließungsweg Kürbisecken, Entfall Holzlagerplatz Hohenklinge, Entfall Wegseitengraben Haldenweg, Entfall Herstllung Pavillon Kürbisecken, Entfall Pflasterweg Mittelberg)


Verfahrensbeschreibung

Bearbeitung durch die Dienststelle: Main-Tauber-Kreis


Verfahrensart: Regelverfahren ne Sonderkulturen nach § 1 FlurbG

Fläche: 1094 ha

Anzahl der Teilnehmer

346

Kosten

3.5 Mio. EUR

Finanzierung und Zuschuss

Förderung durch EU (ELER) und
Zuschuss von Bund und Land:
ca. 2.701.000 EUR
Eigenleistung der Teilnehmer und der Stadt Weikersheim
ca. 799.000 EUR

Folgende Ziele sollen mit dem Verfahren umgesetzt werden:
- Verbesserung der Produktions- und Arbeitsbedingungen in der Landwirtschaft
- Förderung der allgemeinen Landeskultur und der Landentwicklung
- Umsetzung von Dorfentwicklungsmaßnahmen im Ortsteil Haagen


Das Verfahrensgebiet ist reich strukturiert und wird vorwiegend von ackerbaulich genutzten Flächen auf den Hochflächen, Weinbergen und Hangabschnitten, einem Mosaik an Gehölzen und Streuobst, Wiesen und Weiden, Heckenlandschaften, Magerrasen sowie der Vorbachaue und dem Ebertsbronner Talgrund geprägt. Es besitzt eine hohe ökologische Wertigkeit und bietet Lebensraum für zahlreiche lebensraumtypische, seltene und geschützte Arten.

UVP-Kategorie

Flurbereinigung

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Regierungspräsidium Stuttgart
LRA Main-Tauber-Kreis
Vermessungs- und Flurneuordnungsamt

Wellenbergstr. 3
97941 Tauberbischofsheim
Deutschland

E-Mail: jonas.treml@main-tauber-kreis.de
Telefon: 09341/82-5414
Fax: 09341/82-5400
URL: https://www.main-tauber-kreis.de

Datum der Entscheidung

18.02.2019