Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Bayernhafen GmbH & Co. KG plant die Aufstellung (und den nachfolgenden Betrieb) eines Containerkrans im Bereich einer schon heute zu Umschlagzwecken genutzten Fläche am Südkai Westhafen in Regensburg unmittelbar östlich des dort stehenden Stadtlagerhauses. Die hierfür vorgesehenen Flächen sind bereits derzeit versiegelt. Der Containerkran dient dem trimodalen Umschlag von Containern, d. h. dem Umschlag zwischen den Verkehrsträgern Straße, Schiene und Wasserstraße. Die Aufstellung des Containerkrans bedingt den Bau von zwei jeweils etwa 380 m langen Kranbahnen einschließlich Fundamentbalken und Bohr-pfählen zur Gründung der Kranbahnen. Der Containerkran selbst ist knapp 30 m hoch und – von Kranbahn zu Kranbahn gemessen – etwa 45 m breit. Der beidseits nach außen über die Kranbahnen hinausragende Querträger des Krans ist insgesamt etwa 81 m breit. Im Rahmen des Umschlagbetriebs ist zukünftig neben der Nutzung des Containerkrans (weiterhin) der Einsatz von sogenannten Reachstackern (hierbei handelt es sich um Flurförderfahrzeuge) vorgesehen. Daneben wird im Rahmen des Vorhabens die vor Ort vorhandene Beleuchtungsanlage angepasst; hierzu werden Masten demontiert und an anderen Standorten neu aufgestellt.

Mit dem Vorhaben ist nach der Planung auch eine Veränderung der Zu- und Abfahrtswege für die den Umschlagbereich am Südkai Westhafen ansteuernden Lkw verbunden. Zukünftig sollen diese Lkw den Umschlagbereich nur noch aus östlicher Richtung über die Wiener Straße anfahren und auf gleichem Weg auch wieder verlassen. Die Anbindung des Umschlagsbereichs an die Wiener Straße ist in unmittelbarer Nähe zur Kreuzung dieser Straße mit der Bahnlinie Regensburg – Weiden vorgesehen.

UVP-Kategorie

Verkehrsvorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Regierung von Mittelfranken
Referentenbereich 32.3

Promenade 27
91522 Ansbach
Deutschland

E-Mail: poststelle@reg-mfr.bayern.de
Telefon: +49 981 53-0
Fax: +49 981 53-1206
URL: http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de

Datum der Entscheidung

04.01.2022

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntmachung_Unterbleiben_UVP_KV-Umschlaganlage_R ( Bekanntmachung_Unterbleiben_UVP_KV-Umschlaganlage_R.pdf )