Vorhaben im Überblick

Zulassungsverfahren

Um- und Ausbau der B 100 Halle – HES in den Gemarkungen Halle, Mötzlich und Diemitz; Stadt Halle (Saale)

24.07.2024

Gegenstand des Planfeststellungsverfahrens ist der Um- und Ausbau der B 100 von der OD-Grenze Halle bis zum Anschluss an die HES (Haupterschließungsstraße) einschließlich des Mittelstreifens. Die B 100 verfügt von der Bahnbrücke (ASB-Nr.: 4438502) (Strecke Halle-Köthen) bis zur A 9 über einen Straßenquerschnitt mit baulich getrennten Mittelstreifen. Auf der Strecke zwischen Dessauer Platz und der v.g. Bahnbrücke ist der Mittelstreifen nicht mehr vorhanden. Das Bauvorhaben stellt den Lückenschluss zu den bereits ausgebauten Abschnitten der B 100 mit baulich getrennten Richtungsfahrbahnen und einheitlicher Streckencharakteristik dar. Die Straßenbaumaßnahme hat eine Gesamtbaulänge von ca. 1.280 m. Durch die Vorhabenträgerin ist ein getrennter Ausbau der Richtungsfahrbahnen in mehreren Bauabschnitten vorgesehen. Dadurch ist es möglich, über die komplette Bauzeit zwei Fahrspuren bereit zu stellen.

Verkehrsvorhaben
Zulassungsverfahren

UVP-Pflicht für Neugenehmigung von 1 WEA in der Gemarkung Willerstedt - Ostwind Erneuerbare Energien GmbH

24.07.2024

Die Firma OSTWIND Erneuerbare Energien GmbH, Gesandtenstraße 3, 93047 Regensburg hat auf Grund der §§ 4, 6 und 10 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) einen Antrag auf Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb von 1 Windkraftanlage mit einer Gesamthöhe von mehr als 50 m auf dem Grundstück in der Gemarkung Willerstedt, Flur 7, Flurstück 626 und 625/3 gestellt.

Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie

Im letzten Jahr bearbeitete sowie laufende Verfahren

Informationen

Informationen

Zweck der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) ist es, die Auswirkungen von Vorhaben auf die Umwelt frühzeitig zu erkennen und ihre Ergebnisse bei der Entscheidung über die Zulassung eines Vorhabens zu berücksichtigen. Sie dient einer wirksamen Umweltvorsorge.

Die UVP wird in dem Verfahren durchgeführt, das die abschließende Entscheidung über die Zulassung des jeweiligen Vorhabens zum Ziel hat. Die Öffentlichkeit wird bei der Durchführung der UVP beteiligt.

Im UVP-Portal dieser Internetseite können Sie sich über UVP-pflichtige Vorhaben, deren Verfahrensstand, Auslegungs- und Erörterungstermine, eingestellte Unterlagen, Berichte und Empfehlungen sowie die anschließende Entscheidung informieren. Sie können ein Vorhaben entweder auf der Startseite über die Suchfunktion bzw. durch die Auswahl einer Kategorie finden, oder über die Auswahl eines Vorhabens auf der Karte, auf der die Vorhaben mit ihrem (zukünftigen) Standort hinterlegt sind.



illu-map-boxes.svg