4 Ergebnisse


Kali-Leitung Oberweser

Die K+S Kali GmbH hat am 01.12.2015 beim Regierungspräsidium Kassel die Durchführung eines Raumordnungsverfahrens für eine Fernleitung zur Entsorgung salzhaltiger Abwässer vom Werk Werra der K+S in Philippsthal zur Oberweser einschließlich Speicherbecken beantragt. Das Raumordnungsverfahren ist mit Schreiben vom 07.12.2015 eingeleitet worden. In der Zeit vom 11.01. bis 10.02.2016 wurden die...

  • Zulassungsverfahren
  • Verwertung und Beseitigung von Abfällen und sonstigen Stoffen
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Kassel
Dezernat 21 - Regionalplanung


Energieversorgung Offenbach, Hausmüllverbrennungsanlage - Erhöhung Jahresdurchsatz,...

Die Energieversorgung Offenbach AG hat einen Antrag gestellt auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur wesentlichen Änderung der Hausmüllverbrennungsanlage Offenbach (Erhöhung des Jahresdurchsatzes auf 300.000 t/a sowie Errichtung und Betrieb einer Anlage zur thermischen Verwertung von Klärschlamm).

  • Zulassungsverfahren
  • Verwertung und Beseitigung von Abfällen und sonstigen Stoffen
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Darmstadt
Abteilung IV/F Arbeitsschutz und Umwelt Frankfurt
Dezernat 42.1 Abfallwirtschaft Ost


Änderrungsverfahren einer CP-Anlage und Sammelstelle der HIM GmbH in Kassel

Die HIM GmbH, Waldstr. 11, 64584 Biebesheim, hat einen Antrag gestellt auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur Änderung und zum Betrieb der Anlage zur chemisch-physikalischen Behandlung (CP-Anlage) und der Anlage zur zeitweiligen Lagerung von nicht gefährlichen und gefährlichen Abfällen (Sammelstelle) in Kassel, Am Lossewerk...

  • Zulassungsverfahren
  • Verwertung und Beseitigung von Abfällen und sonstigen Stoffen
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Kassel
Dezernat 32.1 - Abfallwirtschaft


Immissionsschutzrechtliches Änderungsverfahren für die Erweiterung des...

Die Firma SÜD-MÜLL GmbH & Co. KG für Abfalltransporte und Sonderabfallbeseitigung, Willer-sinnstraße 1, 67258 Heßheim, hat mit Schreiben vom 20.08.2015 bei der Struktur- und Geneh-migungsdirektion Süd nach §§10 und 16 Bundes-Immissionsschutzgesetz beantragt, auf den Flurstücken 994/2 und 994/3 in der Gemarkung Heßheim die Errichtung und den Betrieb einer chemisch-physikalischen...

  • Zulassungsverfahren
  • Verwertung und Beseitigung von Abfällen und sonstigen Stoffen
Verfahrensführende Stelle:
Umweltministerium (MUEEF)
SGD-Süd (Struktur- u. Genehmigungsdirektion Süd)