2 Ergebnisse


Kali-Leitung Oberweser

Die K+S Kali GmbH hat am 01.12.2015 beim Regierungspräsidium Kassel die Durchführung eines Raumordnungsverfahrens für eine Fernleitung zur Entsorgung salzhaltiger Abwässer vom Werk Werra der K+S in Philippsthal zur Oberweser einschließlich Speicherbecken beantragt. Das Raumordnungsverfahren ist mit Schreiben vom 07.12.2015 eingeleitet worden. In der Zeit vom 11.01. bis 10.02.2016 wurden die...

  • Zulassungsverfahren
  • Verwertung und Beseitigung von Abfällen und sonstigen Stoffen
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Kassel
Dezernat 21 - Regionalplanung


Immissionsschutzrechtliches Änderungsverfahren für die Erweiterung des...

Die Firma SÜD-MÜLL GmbH & Co. KG für Abfalltransporte und Sonderabfallbeseitigung, Willer-sinnstraße 1, 67258 Heßheim, hat mit Schreiben vom 20.08.2015 bei der Struktur- und Geneh-migungsdirektion Süd nach §§10 und 16 Bundes-Immissionsschutzgesetz beantragt, auf den Flurstücken 994/2 und 994/3 in der Gemarkung Heßheim die Errichtung und den Betrieb einer chemisch-physikalischen...

  • Zulassungsverfahren
  • Verwertung und Beseitigung von Abfällen und sonstigen Stoffen
Verfahrensführende Stelle:
Umweltministerium (MUEEF)
SGD-Süd (Struktur- u. Genehmigungsdirektion Süd)